Eindrücke & Kommentare
 

 

La Universidad Internacional es fantastica! De inmediato, me sentí a gusto con los profesores. Me guiaron muy bien  y recibí toda la atención que necesitaba. Las clases my ayudaron a mejorar mi español.

An McDowell, California
Programa Ejecutivo: Opción 4, Juli 2016


Mein Ziel war, nach einer längeren Zeit, in der ich nichts mehr mit Spanisch zu tun hatte, mein vor vielen Jahren ziemlich gutes Sprachniveau wieder zu aktualisieren und auf den notwendigen Stand für einen beruflichen Auslandseinsatz zu bringen.

D.h. nicht mit vielen anderen Schülern touristische Redewendungen zu üben, sondern rasch und zielorientiert Grammatik zu pauken und wieder vollends ins flüssige Sprechen zu kommen!

Hierfür war der Kurs im Exekutivprogramm der UNINTER wirklich perfekt: 9 Stunden intensiver Einzelunterricht, jeweils mit drei verschiedenen Lehrern, die unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt haben: Grammatik, Konversation und mexikanische Politik und Wirtschaft. Und das Ganze sehr flexibel und an meinen Bedürfnissen orientiert, z.B. Kurse auch am Feiertag und am Samstag, und das bei toller persönlicher Betreuung.

Noch dazu ist der Campus der Universität ein sehr angenehmer Aufenthaltsort, sehr grün und mit kleinen Cafes.

Nach 10 Tagen war ich wieder fit in Spanisch und habe noch dazu eine tolle Einführung in aktuelle Themen in Mexiko bekommen – und mich gleich sehr zu Hause gefühlt. Vorträge, je nach gusto (ich habe mich für die Geschichte Mexikos interessiert), ergänzen das Programm und schulen die Hörfähigkeit.

Corinna Küsel, Agencia de la GIZ (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) in Mexiko, Programa Ejecutivo: Opción 2, Mai 2013


Ich belegte im Jahr 2010 und 2011 jeweils für 5 Wochen einen Spanischkurs an der Universidad Internaxional in Cuernavaca.

Das Program war sehr intensiv. Die Lehrer sind sehr gut ausgebildet.

Die Grammatik und die speziellen Strukturen der spanischen Sprache, wie der Gebrauch von Imperfecto und Indefinído oder der Gebrauch des Presente/Pasado de Subjuntivo in Abhängigkeit von den Zeiten wird bestens erklärt, geübt und vertieft.

Jeden Tag wird in lockeren Gesprächen und Gruppen der Wortschatz und die Ausdruckfähigkeit geschult.

Vorträge, je nach gusto (ich habe mich für die Geschichte Mexikos interessiert), ergänzen das Programm und schulen die Hörfähigkeit.

Die Leute im Sekretariat sowie die Lehrer sind ausserordentlich freundlich und hilfsbereit, stellen die Studenten einander vor und sorgen dafür, dass ein angenehmes familiäres Klima herrscht und !!! dass nur spanisch gesprochen wird."

Marie Louise Pauli, Deutschland, Programa Ejecutivo: Opción 4, März 2011


Als Gymnasiallehrerin für Spanisch bin ich weniger wegen der Sprache nach Mexiko gegangen, als vielmehr um das Land und dessen Geschichte und Kultur kennenzulernen. Im Executive Programm habe ich vor allem Kurse in "Historia de México" und "Conferencia y Análisis cultural" gebucht und bin voll auf meine Kosten gekommen. Die Lehrer konnten mir eine Fülle an Informationen über die präkolumbinischen Zivilisationen und über die Zeit der Conquista und der Revolución geben, sie gewährten mir Einblicke in das Leben berühmter Persönlichkeiten vergangener und aktueller Zeiten, sprachen von Politik, von Religion, von den Eigenheiten der Mexikaner und den Schwierigkeiten, die das Land erlebt, sie zeigten mir die Schönheiten und kulturellen Reichtümer des Landes, die ich während den von der UNINTER organisierten Ausflügen auch selber entdecken konnte, und erzählten mir Mythen und Legenden, welche die Seele Mexikos ausmachen. Dank der hohen Kompetenz meiner Lehrer, die mir auch die gängigsten Mexikanismen beibrachten, ist mein Aufenthalt in Mexiko zum grossen Erfolg geworden. Leider waren es nur zwei kurze Wochen, es war aber eine intensive, spannende und erlebnisreiche Zeit. Ich habe mich sowohl in der Familie wie auch in der Schule sehr wohl gefühlt, dank der vielen liebenswürdigen Leute, die ich dort angetroffen habe, und dank der professionellen Unterstützung, die ich vor allem in der Vorbereitungsphase erfahren habe.
Es wäre für mich das Schönste, diese Erfahrung wiederholen zu dürfen.

Romina Wirth-Pirraglia, Gymnasiallehrerin, Schweiz, Mai 2010


Meine drei Monate an der Universidad Internacional (UNINTER) und insgesamt knapp fuenf Monate in Cuernavaca habe ich wirklich in vollen Zuegen genossen. An der Universidad Internacional habe ich den Spezialkurs "Vorbereitungskurs DELE" fuer ein Semester besucht. Waehrend dieser Zeit habe ich nicht nur unglaublich viel Spanisch gelernt, sondern auch wahnsinnig liebenswuerdige Menschen aus aller Welt kennengelernt. Viele davon sind nun meine Freunde und werden dies auch hoffentlich ein Leben lang bleiben.

Schon bei der Anmeldung war ich ueberrascht, wie viel Zeit man sich nimmt, um die Fragen der Interessenten zu beantworten. Dank der guten, umfassenden Informationen und der freundlichen Betreeung habe ich mich jedoch in sicheren Haenden gefuehlt und mich fuer den Semesterkurs entschieden.

Wenn man sich dann fuer die Schule entschlossen hat, geben sich die Lehrerschaft und auch die Mitarbeiter/Innen auf dem Sekretariat grosse Muehe, auf die Wuensche ihrer Schueler einzugehen und ihnen den bestmoeglichen Unterricht und den damit verbundenen Lernerfolg zu verschaffen. Ausserdem sind die Stunden abwechslungsreich und interessant gestaltet. Wenn man den DELE-Kurs besucht, dann hat man leider keine Konversation, weshalb ich noch die optionalen Stunden am Nachmittag (jeweils von Montag - Donnerstag, 14.00 - 16.00) besucht habe. Das war immer der kroenende Abschluss des Tages, denn die Lehrer sind meistens selber junge, einheimische Studenten und der Unterricht ist locker und lustig.

Auch meiner Gastfamilie, den Perez-Montoya's, moechte ich hier noch ein paar Worte widmen, denn ich haette mir wirklich keine bessere vorstellen koennen! Das Essen schmeckte sehr lecker, das Zimmer wurde regelmaessig gereinigt und sie fuhren mich immer zur Schule und holten mich da auch wieder ab. Aber was viel wichtiger ist: ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohl und "zu Hause" gefuehlt. Sie nahmen mich in ihre Familie auf und behandelten mich stets wie ein richtiges Familienmitglied.

Dem ganzen UNINTER-TEAM moechte ich herzlich danken! Es war eine unvergessliche Zeit die ich hier erleben durfte und ich bin mir ganz sicher, dass ich nicht das letzte Mal hier war!"

Larissa Breitenmoser, Kauffrau, Schweiz, November 2008


Meine vier Wochen in Cuernavaca an der Universidad Internacional waren eine wahrlich unvergessliche Zeit.

Angefangen bei der Umgebung, Über die Schule bis hin zur Unterbringung in der Gastfamilie wurden alle meine Erwartungen noch übertroffen.

Cuernavaca ist eine schöne Stadt mit reichlich Kultur sowie vielen Sehenswürdigkeiten und Lokalen. Man kann hier hervorragend in die mexikanische Kultur eintauchen und hat darüber hinaus noch (fast) eine “Schön-Wetter-Garantie“.

An der Universidad Internacional wird sehr professionell gearbeitet und bei allen Fragen und Unklarheiten bekommt man schnell kompetente Hilfe. Sollte es tatsächlich einmal ein Problem geben, gibt es viele Ansprechpartner, um die Angelegenheit prompt und zur Zufriedenheit des Sprachschülers zu klären.

Auch die Unterbringung in einer Gastfamilie ist nur zu empfehlen. Der ständige Kontakt mit Muttersprachlern hilft beim Erlernen der Sprache und verdeutlicht die erreichten Lernerfolge.

Alles in allem war es ein tolles Erlebnis und mein Spanisch hat sich jede Woche deutlich verbessert.

Stephan Hartl, Student Universität St. Gallen, Schweiz, August 2008


"Para mi, mis 12 semanas en Cuernavaca pasaron muy rápido. La escuela, pues la universidad, tiene unos edificios muy bonitos y los jardines son geniales.

Ví las fotos en Internet, pero nunca pensé que realmente se ve así. Los profesores son muy amables y entienden como enseñar Español como lengua para extranjeros. Lo que me gusta mucho es que las clases de conversación no son con profesores sino con estudiantes mexicanos. He aprendido mucho de ellos (lenguaje de los jóvenes, expresiones idiomáticas).

También las excursiones organizadas por la escuela están muy bien, los guías saben mucho y explican a los estudiantes aun a los que no entienden muy bien Español.

Mi familia mexicana es extraordinaria, son tan amables y mi mamá cocina como chef, siempre van a tener un lugar especial en mi corazón. He hecho muchos amigos durante mi estancia, no solo extranjeros, mis compañeros de clases, también tenía un amigo del Club Amigo (un chico muy buena onda) y cuando salí conocí que los mexicanos son gente muy abierta.

Gracias Uninter por un tiempo inolvidable en mi vida, hasta la próxima!"

Regula Rehli, Kauffrau, Schweiz, Juli 2008


Meine vier Wochen in Cuernavaca waren betreffend der Organisation und Kundenfreundlichkeit vorbildlich.

Die Universidad Internacional Cuernavaca empfand ich als äusserst professionnel geführte Sprachschule, welche rasch und flexibel auf unsere Wünsche eingegangen war.

Ernst Baerel rundet mit seinen Kenntnissen über den Mexikanischen Alltag und seiner guten Verfügbarkeit dieses Angebot ab, ich war froh, dass ich seine Leistungen in Anspruch nehmen durfte.

Was die Ausgehmöglichkeiten und Parties anbelangt, zählt Cuernavaca aus meiner Sicht nicht zu den angesagtesten Orten. Ich kann jedoch allen, welche wirklich seriös Spanisch lernen möchten, diesen Ort uneingeschränkt empfehlen.


Raphael Ostfeld, Betriebsökonom FH, Schweiz, Oktober 2007


"Este fin de semana ya habré terminado mi curso de español, las 5 semanas se fueron muy rápido.

He conocido algunos lugares espectulares: Taxco con los talleres de plata, Teotihuacan con las pirámides, la ciudad de Mexico con el zócalo, la catedral, el palacio nacional con los muros preciosos de Diego Rivera, y mucho mas....

Conozco también Cuernavaca, y, por supuesto, "Las Mañanitas". De verdad es un restaurante muy bueno, el lugar es muy especial con un jardin grande y los pavos reales que vienen a saludar a las personas que visitan allí.... sin duda voy ir a comer allí otra vez, antes de salir a Zurich.

Aprendí mucho durante solo 5 semanas, sin embargo, tengo que aprender y estudiar mas. Quiza voy a regresar otra vez aqui para perfeccionar mis conocimientos, entretanto, voy a tomar un curso siguindo de español en Suiza."


Hasta luego,
Silvia

Silvia Zähner, Schweiz, August 2007


Vielen Dank für die tolle Zeit hier in Cuernavaca. Die 12 Wochen vergingen wie im Flug. Ich habe sehr viel gelernt - Sprache, Kultur und Menschen. Die Schule ist super, die Gastfamilie genau so. Der Abschied fällt mir schwer. Besten Dank für den tollen Support vor Ort, welchen ich stets immer zu schätzen wusste.

Linda Tschudi, Schweiz, März 2007


Mit gemischten Gefühlen ging es für mich nach Cuernavaca. Ich konnte praktisch kein Spanisch und die Stadt war mir trotz früheren Mexico-Reisen völlig unbekannt. Nach über einem Monat kann ich mit Fug und Recht behaupten mit Cuernavaca und Universidad Internacional (Uninter) die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Die Schule ist professionell geführt, die Lehrer sind kompetent und die Schulbücher gut aufgebaut. Allerdings sind die Übersetzungen nur in Englisch vorhanden, also sind Englischkentnisse von Vorteil. In der Stadt findet sich man trotz elend komplizierten Strassenführungen schnell zurecht und sicherheitsmässig ist es kein Problem sich auch Nachts als Tourist sich alleine zu bewegen.

Roger Felder, Betriebsökonom FH, Schweiz, Dezember 2006 & Oktober 2007


 

Group Five System: eine Japanerin, ein Norweger, 2 US-Amerikaner und Ich. Das sind echt "Linguistic Multicultural Studies".

Mein absoluter Lieblingskurs: "Mexico Hoy" mit Augustin -einfach Klasse! Politik, Geschichte und Kultur -von den Azteken bis Heute...

Adrian Dincsoy, Deutschland, August 2006


 

English Deutsch Home Uninter Kontaktieren Sie uns Preisliste Anmeldeformular Site Map